Archiv der Kategorie: Zukunft

Zwölf

Die zwölf Rauhnächte der Mittwinterzeit stehen vor der Tür. Zwölf Zahlen hat das Ziffernblatt der Uhr. Zwölf Stunden für den Morgen, zwölf Stunden für den Abend. Zwölf Monate hat das Jahr. Zwölf sind ein Dutzend, ein dreckiges Dutzend bisweilen. Zwölf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Freiheit, Gedanken, Jahreswechsel, Leben, Weihnachten, Winter, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Inflammatorisch

Da stand sie in ihrer Haustür, die kleine Frau. Damals, vor gut 18 Jahren.   Ein paar Jahre älter als ich es heute bin war sie. Skeptisch guckte sie mich an. Die Mutter ihrer Tochter. Ich hätte ja so furchtbar wenig … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Familie, Gedanken, Leben, Zukunft | 5 Kommentare

Kreislauf

Nun sind die drei Wochen Urlaub schon fast wieder vorbei. Vorgenommen hatte ich mir zum Glück nichts. Also nichts, was ich hätte schaffen müssen. Etwas mehr in den Tag hinein leben vielleicht. Mal hier, mal dort hin fahren. Ans Meer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Infarkt, Jogginghose, Kinder, Sommer, sonstiges, Urlaub, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Schreck

Montag, das langweilige Wochenende in der Klinik ist vorbei. Zur Erholung war es aber diesmal gerade recht so. Am Donnerstag und Freitag zuvor Arztgespräch, Blutabgabe, Sonografie und noch ein Arztgespräch. Ein Vortrag über KHK, die Koronare Herzkrankheit. Das, was mich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Familie, Gedanken, Infarkt, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , | 11 Kommentare

Landpartie

Geräumig ist er ja, so ein Kombi. Für meinen mittelgroßen Koffer und die kleine Tasche vielleicht sogar etwas überdimensioniert. Aber nun, besser etwas zu viel Platz, als zu wenig. Es ist nicht mein Auto, hinter dessen Steuer der Kollege sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeit, Gedanken, Infarkt, Leben, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , ,

Schritte

Die Beine seitlich aus dem Bett raus und auf die Bettkante setzen. Einfach! »Machen sie aber bitte ganz langsam! Ja?!« Die junge Krankenschwester schätzt meine Geschwindigkeit da wohl viel zu hoch ein. Ächzend wälze ich mich mit dem Bein vorsichtig … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Familie, Gedanken, Infarkt, Leben, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar

Morgen

Der Typ, der sich da über mein Gesicht beugt, kommt mir bekannt vor. Sehr bekannt. Einer meiner Kollegen. Er sagt seinen Namen, stellt sich vor.  Warum so förmlich? Ich kenne ihn doch. Was will er hier? Ich schicke ihn weg. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Familie, Gedanken, Infarkt, Leben, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , , , | 10 Kommentare