Archiv der Kategorie: Gedanken

Staub

Sieben Jahre ist er heute her. Dieser Tag im April, an dem ich Abschied nahm, Abschied nehmen musste. Wieder einmal. Der Karfreitag war 2010 erst gut zwei Wochen her und noch nicht wirklich verdaut, da würgte ich schon auf dem nächsten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeit, Gedanken, sonstiges | 5 Kommentare

Haken

Einen Haken an die erste Woche der Kur machen. Jo, eine Woche bin ich morgen nun schon hier, sieben Tage und doch recht schnell angekommen. Das erste Wochenende war weniger langweilig als befürchtet, und aufgrund des strahlenden Sonnenscheines mit einigen zehntausenden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedanken, Infarkt, Jogginghose, Kur, sonstiges, SPO117, Winter | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar

Hagel

Hagelslag, aber nicht als Zucker oder Schokolade. Die atlantischen Tiefdruckgebiete mit den lustigen Namen schaufeln wieder ordentlich nasse Kaltluft aus West hier an die eingedeichte Küste. Und somit Hagelkörner auf das Dachfenster. Lautstark. Die administrative, pflegerische und ärztliche Aufnahme ist abgeschlossen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedanken, Infarkt, Jogginghose, SPO117, unter100, Winter | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Angekommen

St. Peter-Ording nun also. Schleswig-Holstein, Westküste. Nordfriesland. Wie Ostfriesland, nur ohne Wallhecken und mit Schafen statt Kühen. Drei Wochen Kur, mit der Option zu verlängern. Den Infarkt abschließen, für mich. Nicht in echt. Logisch. Vier Stunden Anfahrt, ohne Eile. Oft … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Familie, Gedanken, Infarkt, Jogginghose, SPO117, Urlaub, Winter | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare

Zwölf

Die zwölf Rauhnächte der Mittwinterzeit stehen vor der Tür. Zwölf Zahlen hat das Ziffernblatt der Uhr. Zwölf Stunden für den Morgen, zwölf Stunden für den Abend. Zwölf Monate hat das Jahr. Zwölf sind ein Dutzend, ein dreckiges Dutzend bisweilen. Zwölf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Freiheit, Gedanken, Jahreswechsel, Leben, Weihnachten, Winter, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Leben

Der erste Advent ist nun vorbei. Auch in diesem Jahr habe ich den Abend am letzten Sonntag, also vorgestern, überlebt. Wie letztes Jahr auch. Nur einfacher diesmal. Leichter. Ohne Rippenbrüche von der Herzdruckmassage, ohne erst nach fünf Tagen aus einem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Familie, Gedanken, Infarkt, Jogginghose, sonstiges | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Schach

Hin oder her, die eine eigene Krankheit ist noch nicht überwunden, da gibt es bereits die nächste miese Diagnose im Familienumfeld. Schicksal wohl.  „Interdisziplinäre Tumorkonferenz“ und ähnlicher Wortschatz, kann einen dann auch schon mal ins Wanken bringen. Allein die Notwendigkeit, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Familie, Gedanken, Leben, sonstiges, Wochenende | Kommentar hinterlassen