Meilensteinchen

Da hat er uns nun wieder ereilt, so ein Meilenstein. Im Leben der Tochter diesmal.  Nicht sonderlich überraschend. War ja schon lange absehbar.
Konfirmation ist sicher etwas, an das man sich einmal zurück erinnern wird. Auch wenn ich selbst nicht konfirmiert bin, so ist mir doch meine damalige Jugendweihe noch so halbwegs präsent im Schädel.  Eher noch, als die eigene Einschulung. Nun ja, das Alter.

Als Eltern nimmt man natürlich diese Lebensabschnitte der Kinder anders wahr. Und natürlich ist jeder dieser besonderen Tage im Leben der eigenen Kinder auch ein Stück weit loslassen müssen. Die Kinder, nicht die Tage.
Zusehen, wie sie beginnen wieder etwas mehr selbstständig durch das Leben zu balancieren. Links und rechts bereitstehen. Dezent.
Falls es doch mal etwas unsicher wird, das Getapse. Das ist beim ersten Schrei so, beim ersten Schritt, bei jedem Zahn, beim ersten Wort, am ersten Kindergartentag, dem ersten Schultag, Klassenfahrten, Ferienfreizeiten usw.

Solche Tage wie eine Konfirmation sind aber auch Familientage, sind ein Zusammenkommen. Die Kinder etwas mehr feiern, als sonst. Auch das gehört zu diesen Meilensteinchen wohl dazu. Für die Holde und mich ist es auch mehr als okay.
Ja, wir sind sogar sehr dankbar dafür. Dankbar, teilhaben zu können.

Und wir hoffen, dass es so weitergeht.
Mit den Kindern, den Meilensteinen, und der Teilhabe daran.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Familie, Gedanken, Kinder, Leben, sonstiges abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Meilensteinchen

  1. Pingback: #meibestElternblogbeitragdeMo IV oder #Vernetzung | Die Kellerbande mit Herz und Seele

  2. ladyfromhamburg schreibt:

    Herzlichen Glückwunsch zur Konfirmation eurer Tochter! Ein schönes Meilensteinchen …
    Alles Gute nun auch auf der nächsten Etappe, dem Weg zum nächsten wichtigen Steinchen, das irgendwann am Wegesrand auftaucht! So, wie du erzählst, gehe ich schwer davon aus, dass ihr weiterhin an allem mit Freude (und von eurer Tochter gern gesehen) teilnehmen bzw. teilhaben werdet.

    LG Michèle

    Gefällt 1 Person

    • ickemich schreibt:

      Jo, danke.
      Heute ist es ja auch schon wieder „überstanden“.
      Die Holde und ich versuchen einfach weiterhin, nicht allzu peinlich zu sein. :D

      Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.