Schneeengel

SAM_1279Da nun der Winter es auch ganz bis Ostfriesland geschafft hat, und der Schnee von gestern auch heute noch an den weniger befahrenen Stellen herumliegt, brachte ich die Tochter  zum Konfirmanden-Stempel abholen Gottesdienst der evangelisch -reformierten Menschen hier im Ort. Das implizierte natürlich, dass ich sie auch wieder abholen würde. Mit dem Auto, klar. Das ist wärmer zum Sitzen und hat vier Räder bis zur Erde, statt nur zwei.
Ein wenig früh war ich ja schon dran, mit dem Abholen. So hatte ich etwas Zeit, die Linse der Jackentaschenkamera über den benachbarten Friedhof zu schwenken.

Ich mag Friedhöfe nicht sonderlich, allerdings strahlen sie ja schon so ihre kleinen Besonderheiten aus. Gerade wenn noch Schnee liegt, die Grabpfleger noch nicht so fürchterlich viel gepflegt haben und sogar die Sonne etwas rauslugt. Und es gibt dort eben Motive, die man sonst … nun… vielleicht auch woanders  finden kann, wenn man sucht.
Heute dann also mal ein paar Schneeengel für euch.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Familie, Winter, Wochenende veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Schneeengel

  1. Zwetschgenmann schreibt:

    Also ich mag die. Die Bilder, die Atmosphäre und die Engel.
    Natürlich sind sie kitschig, aber das dürfen sie auch sein.

    Für einen Friedhof einer evangelisch-reformierten Gemeinde geht es da übrigensxerstaunlich katholisch zu.

    Gefällt 1 Person

  2. Christiane schreibt:

    Deine Engel sind mir zu kitschig. Okay, Ohlsdorf verwöhnt einen da. Aber deine Bilder gefallen mir sehr.

    Gefällt 1 Person

  3. Ruhrköpfe schreibt:

    Friedhof im Schnee, eine ganz besondere Atmosphäre: noch ruhiger als sonst, weicher, sanfter
    Liebe Grüße, Annette :-)

    Gefällt 1 Person

Kommentare sind geschlossen.