Die Sdfmsid-Aktion mit Hintendranverlosung

Ja, da stolpert man so mit seinem linkischen Auge durch seinen WP-Reader, und dann das.

Eine Bitte.

Die Bitte, einen Blogeintrag für jemanden zu schreiben, der nicht da ist. Weil sie weg ist. Im sonnigen Spanien. Fast den ganzen Oktober. Gefällt mir.

Spanien, und auch die Idee.
Auch weil es keinen irgendwie gearteten Zwang dahinter gibt. Hinter der Idee. Freie Themenwahl, Zeit noch bis Ende September. Man kann auch eine Postkarte bekommen, muss man aber nicht. Und dann noch eine Überraschung in der Verlosung hintendran. Ja, ich mag Überraschungen. Meistens!

Ich bin dann mal dabei. Besser, ich darf dann mal dabei sein.

Aber so leicht werde ich ihr das nicht machen. Wäre ja auch zu einfach. Ich habe um Themenvorgaben gebeten. Und auch zugesagt bekommen. Ein wenig selbstauferlegter Zwang. Finde ich interessanter, herausfordernder. Mal sehen, was dabei herauskommt. Und im Oktober seht ihr das ja dann vielleicht auch. Hier. Seht ihr doch, oder?

Ach ja, so ein Oktober ist bekanntlich recht lang. Der eine oder andere Tag wäre da sicher noch zu füllen. Den Kommentaren entnehme ich, dass ich nicht ganz allein dabei bin. Beim Fremdbloggen. Macht doch auch mit. Ich sehe das ja dann. Wenn ich hinschaue.

Sollte mich wohl überraschen.

Gedankensprünge

(Achtung! Das ist ein oben angehefteter Beitrag, für neuere Artikel bitte runterscrollen.)

*

Im Oktober verschlägt es mich, wie auch in den letzten Jahren, für eine Weile nach Spanien und weil ich keine Ahnung habe, ob ich dort Zeit und Lust finde, zu bloggen, es hier aber nicht so ganz langweilig werden soll, dachte ich, ich frage mal, ob sich hier nicht ein paar Blogleser*innen und/oder geschätzte Bloggerkolleg*innen finden, die zufälligerweise Zeit und Lust haben, hier einen Gastartikel (zu einem beliebigen Thema) zu veröffentlichen. Und damit ihr eure Zeit/Energie/Herzblut nicht ausschließlich für grenzenlosen Ruhm, Ehre und meine mindestens 3 Wochen vordauernde Dankbarkeit investieren müsst, kommt hier die Erklärung zum kryptischen Kürzel im Titel des Blogeintrags:

Sdfmsid

steht für

Schreibst du für mich, schreibe ich dir-Aktion

was bedeutet: Allen, die einen Gastartikel für mein Blog schreiben, der dann während ich weg bin, hier veröffentlicht wird, schicke ich eine Karte mit Urlaubsgrüßen…

Ursprünglichen Post anzeigen 411 weitere Wörter

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Rebloggtes veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Die Sdfmsid-Aktion mit Hintendranverlosung

  1. Katja schreibt:

    Dankeschön! Für’s Mitmachen und auch für die Verbreitung. :)

    Ich bin übrigens gar nicht den ganzen Oktober weg – das wäre zu traumhaft – sondern nur knapp 3 Wochen davon unterwegs. Aber das ist ja auch ganz schön lange. Und falls sich tatsächlich mehr Beiträge bei mir einfinden würden, als ich Tage unterwegs bin, geht’s einfach schon los bzw. dann noch weiter während ich ein- und auspacke. :D

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.